© 2018 Vereinsring Bruchhausen

February 11, 2019

November 3, 2018

Please reload

Aktuelle Einträge

Seniorennachmittag in Bruchhausen

17 Sep 2017

Bruchhausen. Am Freitag, den 08.09.2017 fand der jährliche Seniorennachmittag in der Schützenhalle Bruchhausen statt. Rund 110 Seniorinnen und Senioren aus Bruchhausen nahmen an dieser herausragenden Veranstaltung teil.

 

Der Vorstandsvorsitzende des Vereinsring Bruchhausen Ewald Hille führte in der wunderschön geschmückten Halle durch ein buntes Nachmittags-/Abendprogramm. Für musikalische Untermalung sorgte die Oldieband Arnsberg mit Ferdi Nolte am Akkordeon. Der Kinderchor des Gesangverein Eintracht Bruchhausen, unter der Leitung von Frau Kathrin Schrautzer, begeisterte jung und alt mit modernen Liedern und der Sketch von Frau „Dr. Hanniball“ (Astrid Müller) brachte das gut gelaunte Publikum mit verrückten Situationen in der „Arztpraxis Hanniball“ zum Schmunzeln. Auch der Musikverein Bruchhausen , der in diesem Jahr sein sechzigstes Jubiläum feiern darf, spielte Musikstücke unter der Leitung von Heiko Britten, die speziell auf das anwesende Publikum zugeschnitten waren.

 

Für das leibliche Wohl und die Bewirtung zu Kaffee und Kuchen, aus der ortsansässigen Bäckerei, sorgte der Gemischte Chor. Zum Abendprogramm übernahmen dann die Ortsgliederungen der beiden großen Parteien der CDU-Ortsunion und dem SPD-Ortsverein Bruchhausen die Bewirtung.

 

Ein ganz besonderer Dank galt den Hauptorganisatoren Petra Krutmann (Gemischter Chor Bruchhausen), Mario Hofmann und Antonius Reuther (Musikverein) sowie Tim Breuner (Geschäftsführer Vereinsring Bruchhausen). Hille betonte in seinem Grußwort des Vereinsring Bruchhausen, dass die Anwesenden es verdient haben einmal im Jahr von der Bruchhausener Dorfgemeinschaft und den Vereinen des Vereinsring Bruchhausen verwöhnt zu werden. Hille freute sich über alle, die der Einladung gefolgt waren und dankte der Magdalenen-Apotheke in Bruchhausen für die finanzielle Unterstützung zu dieser Veranstaltung. Besonders begrüßte der Vereinsringvorsitzende Herrn Edwin Müller vom Seniorenbeirat der Stadt Arnsberg, der auch in einem kurzen Grußwort, allen Anwesenden die Notfallbox erläuterte. Des Weiteren begrüßte Hille den Ortsheimatpfleger Benedikt Jochheim und das Kreistagsmitglied Raimund Hoffmann und dankte allen Vereinen für großen und engagierten Einsatz.

 

Älteste Teilnehmerin war in diesem Jahr Frau Elfriede Reuther (Mutter des Hauptmanns der Schützenbruderschaft Meinolf Reuther) mit 92 Jahren und ältester Teilnehmer Alfons Hahne mit 88 Jahren. Beide bekamen einen gut gefüllten Präsentkorb aus dem heimischen Hofverkauf Grüter.

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

Please reload

Archiv